Jaeger GmbH - Mallwitzstraße 14 - 53177 Bonn - Tel. (0228) 943990 - Fax (0228) 9439950 - eMail info@jaeger-bonn.de
Geschäftsführer: Uwe Jaeger, Mario Rosetti - Amtsgericht Bonn HRB: 4326

Home ] Wärmetechnik ] Zukunftsweisende Energietechnik ] Klima- und Lüftungstechnik ] Komplette Badsanierung ] [ Zentrale Staubsauganlagen ] Notdienst/Kundendienst ] Kontakt ]

 

 Zentrale-Staubsaug-Anlagen 

 

Staubsaugen total

Die zentralen Staubsaug-Anlagen stellen unseren neuesten Bereich dar.  Es handelt sich hierbei um ein zukunftsweisendes Reinigungssystem für den privaten Lebensbereich. Mit der Staubsaug-Anlage AXPIR bricht für die tägliche Hausarbeit ein neues Zeitalter an. So einfach und angenehm war Staubsaugen noch nie. Zudem lässt sich dieser Komfort erfreulich einfach verwirklichen:

Die Zentral-Staubsaug-Anlage kann man überall problemlos einbauen, besonders dann, wenn man sie von Anfang an einplant.

 

Die Saugsteckdosen

Ein unauffälliges "Loch" in der Wand ist der Anfang vom Ende für alle Schmutzpartikel und Bakterien. Dahinter verbirgt sich ein wartungsfreies Kanalsystem, das die Räume des Hauses unsichtbar mit der Absaugzentrale und dem zentralen Staubbeutel verbindet, die im Keller oder in der Garage stationiert werden.

In den Fluren und Zimmern verteilen Sie die Steckdosen ganz nach Bedarf. Dort stecken Sie den Schlauch ein, betätigen den Schiebegriff und schon ist die Saugwirkung da. So reinigen Sie gründlich und schonend, ohne ein schweres Gerät mühsam von einem Stock zum anderen schleppen zu müssen. Ein überaus vielseitiges Set von Düsen und Bürsten erleichtert Ihnen die Arbeit noch mehr.

 

Druckwellen statt Strom

Sie müssen nicht einmal einen Schalter betätigen, um die AXPIR-Staubsaug-Anlage  in Gang zu setzen. Sobald das Schlauchstück mit der Saugsteckdose verbunden ist und der Schiebegriff betätigt wird, entfaltet sich sofort die volle Saugkraft. Und das ohne elektrische Kontakte! Denn das Einschalt-Prinzip von AXPIR beruht auf der Veränderung des Luftdrucks im Kanalsystem.

Lärmvermeidung

Mit einer Zentral-Staubsaug-Anlage saugen Sie nahezu geräuschlos, denn der Motor der Anlage lässt sich an einer abgelegenen Stelle unterbringen, entweder im Keller oder in der Garage. So schonen Sie nicht zuletzt Ihre Nerven.

 

Gründlichkeit

Während bei vielen herkömmlichen Staubsaug-Geräten kleinste Keime, Sporen, Milben und vor allem deren Ausscheidungen die Staubfilter durchdringen und aufgewirbelt wieder in die Raumluft gelangen, gibt die zentrale Staubsaug-Anlage keinerlei Partikel dorthin ab. Allergie- und Krankheitserreger werden gründlich entfernt und auf direktem Weg in den zentralen Staubbeutel abtransportiert.

 

Einfache Handhabung

Ein leichter Schlauch genügt, um jeden Raum vom Keller bis zum Dach perfekt reinzuhalten. Und das ohne viele lästige Entleerungen des Staubbeutels.

Mit einem Fassungsvermögen von 30 Litern schluckt der zentrale Staubbeutel bis zu einem halben Jahr lang alles, was kommt. Das Entleeren ist ebenfalls derart hygienisch gelöst, dass Sie vom Staubschlucken verschont bleiben.